Digital Dental Academy Berlin GmbH
Katharina-Heinroth-Ufer 1
10787 Berlin • Deutschland
 office@dda.berlin  +49 (0)30 - 76 76 43 88  +49 (0)30 - 76 76 43 86 Öffnungszeiten
Mo-Do 09:00-14:00

Das Kursheft 2019

Hier können Sie das aktuelle Kursheft als PDF herunterzuladen.

Folge uns auf :

Das erste CEREC Mentoren-Symposium

In den Räumlichkeiten der Digital Dental Academy (DDA) traf sich am letzten Samstag im April erstmalig die Gruppe der CEREC-Mentoren zu einer eintägigen Fortbildungsveranstaltung in Berlin.

 

Das unter der Leitung von Dr. Olaf Schenk straff geführte Programm wurde eingeleitet von Birgit Möller, der neuen Leiterin Clinical Affairs CAD CAM bei Dentsply Sirona, mit einer umfassenden Vorstellung der im Februar vorgestellten neuesten Generation von intraoralen Scannern aus dem Hause Dentsply Sirona, der Primescan. Mit hoher Präzision und Genauigkeit hat sich die Primescan an die Spitze der Mitbewerber gesetzt, was klinische Studien der Universität Zürich bereits belegen konnten.

 

Die Teilnehmer nutzen denn auch die Gelegenheit sich gegenseitig zu scannen und bekamen direkt einen Eindruck von der Einfachheit und Schnellig-keit einen Kiefer zügig digital zu erfassen.

 

Die Fa. Kuraray-Noritake hat mit ihrem geschichteten Zirkonoxid die Vorreiterrolle bei den chairside Zirkonoxiden übernommen; zwei Zahntechnikermeister zeigten den Teilnehmern anhand eines überdimensionierten Modellzahnes einen optimalen Weg auf, eine Einzelkrone farblich noch über die Schichtung hinaus zu charakterisieren.

Für jeden Teilnehmer war eine gesinterte Zirkonkrone ausgeschliffen worden, die als Modell für die Malübungen zur Verfügung stand. So hatte jeder die Gelegenheit mit nur vier Malfarben „seine“ Krone mit wenigen Pinselstrichen zu individualisieren.

 

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Noch mehr Information wird heute z.B. über YouTube in Videos übertragen. Dabei ist es gar nicht mehr unbedingt notwendig teures und aufwändiges Equipment zu kaufen. Das ubiquitäre Smartphone hat inzwischen eine Qualität erreicht, dass Lehr-Videos nicht unbedingt weiteren Aufwands bedürfen.

Trotzdem lauern Fallen auf technischem als auch rechtlichem Gebiet. Johannes Höfner, jahrelang Filmproduzent für Werbefilme einer österreichischen In-Getränkemarke zeigte Wege auf, wie mit minimalem Aufwand alles richtig gemacht wird.

Gerade Hilfsmittel, die Bewegungsunschärfen vermeiden helfen sind für die Qualität eines Videos sehr wichtig. Genauso wichtig ist es auf optimalen Ton zu achten. Eine schlechte Vertonung fällt sehr viel mehr ins Gewicht als suboptimales Filmmaterial. Auch bei der Wahl der richtigen Hintergrundmusik lauern juristische (Lizenz-) Fallen. Selbst freie Musik-Clips sind nicht in jedem Fall in einem kommerziellen Video GEMA frei.

 

Schnarchen und Schlaf-Apnoe war das Thema von Dr. Alexander Blau aus der HNO-Abteilung der Charité. Noch immer gehört der Sekundenschlaf zu den häufigsten Gründen für Unfälle im Straßenverkehr. Die Berliner Kollegen haben in diesem Zusammenhang eine Gruppe www.schnarch-frei-schlafen.de ins Leben gerufen. Auf der Seite kann man sich auch einen Fragebogen für Patienten herunterladen. Dass dentale Protrusionsschienen nicht in jedem Fall das Behandlungsoptimum darstellt, kann schon im Vorfeld mittels einer Polygraphie ausgetestet werden. Deshalb sollte in jedem Fall auch ein Schlafmediziner für die richtige Diagnostik und auch Therapieentscheidung mit einbezogen werden.

 

Rebecca Collong, bei Dentsply Sirona für die Software Entwicklung Mitverantwortliche freute sich auf viele Ihrer Beta-Tester zu treffen, um so erste Reaktionen auf die neuentwickelte CEREC Software 5.0 mit nach Bensheim nehmen zu können. Auch Omnicam Anwender werden die Vorzüge der neuen Software in Anspruch nehmen können, was aber den Wechsel auf das neueste Microsoft Betriebssystem Windows 10 erfordert. Je nach Hardwarestand ist dann auch der Austausch des Rechners notwendig.

 

Abschließend stellte der Geschäftsführer der DDA, Dr. Klaus Wiedhahn den Teilnehmern die gerade frisch ins Netz gestellte Webseite der Digital Dental Academy vor. Sukzessive soll dies zu einer Fundgrube für CEREC Anwender werden.

Kurz vor der Vollendung steht auch eine Suchseite für Patienten, die sich dort informieren können, welche Zahnärzte mit dem CEREC System arbeiten. Der Eintrag ist für DGCZ Mitglieder bereits im Mitgliedsbeitrag enthalten.

1. CEREC Mentoren-Symposium

Abb 1: CEREC-Mentoren erproben die Möglichkeiten der neuen Primescan beim gegenseitigen Scannen

1. CEREC Mentoren-Symposium

Abb 2: Mittels weniger Pinselstriche wurde die vorgesinterten Zirkonkrone weiter individualisiert

 

Digital Dental Academy Berlin GmbH

Die Dental Digital Academy Berlin (DDA) ist das weltweit größte CEREC Fortbildungsinstitut und steht für fortschrittliche, inno-vative Fortbildung in der CEREC Technologie. Der Anfänger bis hin zum erfahrenen Experten findet hier ideale Voraussetzungen für eine auf seine Bedürfnisse zugeschnittene Fortbildung. Neben nationalen Kursen finden auch internationale Weiterbildungsveranstaltungen in den Landessprachen statt.

Unter der Koordination von Dr. Klaus Wiedhahn haben sich achtzehn anerkannte CEREC Experten und Referenten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zusammengetan, um in der DDA Berlin ein breites Spektrum an herausragender Fortbildung von internationalen Praktikern zu präsentierten.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.dda.berlin

Pressekontakt

Dr. Olaf Schenk

Katharina-Heinroth-Ufer 1

10787 Berlin

T +49 30 7676 43 88

schenk@dgcz.org

1 cerec mentoren symposium DDA Pressemitteilung vom 19.5.2019

+49 (0)30 - 76 76 43 88
Unser Anrufbeantworter ist aktiv
Sie erreichen uns persönlich von
Mo-Do 09:00-14:00
E-Mail
Schreiben Sie uns eine E-Mail oder
nutzen Sie unser Kontaktformular .
Download vCard
Speichern Sie unsere Kontaktdaten
direkt in Ihrem Outlook und Telefon.
Deutsche Gesellschaft für computergestützte Zahnheilkunde International Society for Clinical Densitometry

© 2019 Digital Dental Academy Berlin GmbH
Alle Rechte vorbehalten.

Die Digital Dental Academy Berlin GmbH ist das weltweit größte CEREC-Fortbildungsinstitut und steht für fortschrittliche, innovative Fortbildung in der CEREC Technologie. Der Anfänger bis hin zum erfahrenen Experten, findet hier ideale Voraussetzungen für eine auf seine Bedürfnisse zugeschnittene Fortbildung. Neben nationalen Kursen finden auch internationale Weiterbildungsveranstaltungen in den Landessprachen statt.
Sprache wählen  
Hier folgen bald weitere Einstellungsmöglichkeiten.
Diese Seite benutzt Cookies, um seinen Besuchern das beste Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung .
© 2019 - Digital Dental Academy Berlin GmbH - Alle Rechte vorbehalten.
Katharina-Heinroth-Ufer 1 • 10787 Berlin • Deutschland • E-Mail: office@dda.berlin • Tel: +49 (0)30 - 76 76 43 88
Quelle: 1. CEREC Mentoren-Symposium • (Stand: 15.10.2019 23:44)
https://www.dda.berlin/de/Aktuelles/Presse/1-CEREC-Mentoren-Symposium.html